Reisebüro Fewo4you, IBG-Internetservice
Kyllweg 2, 06217 Merseburg, Deutschland
Telefon: +49 (0) 3461 45 69 00
34879 Unterkünfte
Startseite Suche Kartensuche UnterkunftskatalogGesuche Fähren Reiseversicherungen
Sie sind hier:   Unterkunft >> Katalog >> Österreich >> Vorarlberg >> Schruns>> Ferienhaus GĂ€stehaus Alpenblick in Schruns (max. 16 Personen)

Ferienhaus Gästehaus Alpenblick in Schruns (max. 16 Personen)

Ferienhaus Gästehaus Alpenblick in Schruns (max. 16 Personen)

Katalognummer: d279325

In bester Lage, nur ca. 500 m von der Ortsmitte Schruns, steht das GÄSTEHAUS ALPENBLICK, in einem locker bebauten Wohngebiet. Skibushaltestelle ca. 500 m. Langlaufloipe ca. 250 m. ...weiter siehe Allgemeines

Allgemeine Beschreibung

Katalognummer d279325 (SNS 100): - Ferienhaus  16 Personen

In bester Lage, nur ca. 500 m von der Ortsmitte Schruns, steht das GÄSTEHAUS ALPENBLICK, in einem locker bebauten Wohngebiet. Skibushaltestelle ca. 500 m. Langlaufloipe ca. 250 m. Hochjochbahn ca. 900 m. Im Untergeschoss des Hauses Tischtennis-/Fitnessraum und Kinderspielraum. Ski-/Schuhraum. Großer Parkplatz (8 PKW) auf dem Grundstück.
Das Haus ist gut und gemütlich eingerichtet. Parkett-, Teppich- und Fliesenböden. Im Wohnraum Kachelofen (wird über die Zentralheizung beheizt). Schöne Terrasse und Garten, in der 1. Etage Balkon. Sat-TV. Internetzugang (WLAN, inklusive). Öl-Zentralheizung (teilweise Fußbodenheizung).
Hinweis: Rauchen ist im Haus nicht gestattet.

Nebenkosten am Ort € 20 pro Person und Aufenthalt (je nach Belegung) plus Kurtaxe. Wäsche Bettwäsche vorhanden. Handtücher mitzubringen. Kaution € 500 (in bar). Zusatzbett Bettcouch, 2x vorhanden, ohne Berechnung (Bestellung). Kinderbett ohne Berechnung (Bestellung). Haustier 1 Tier erlaubt, € 25 pro Aufenthalt (Anmeldung; weitere Tiere müssen angefragt werden).

Katalognummer d279325 (SNS 100): 9-Zimmer-Haus, 2 Etagen, ca. 370 m2. Erdgeschoss: Eingangsbereich mit Flur. Wohnraum mit Sitzgruppe, Sessel, Kachelofen, Terrassenausgang, durch Schiebetür abgeteiltes Esszimmer mit großem Essplatz. Küche (4 Ceranfelder, Backofen, Geschirrspüler, Kühlschrank, Kaffeekapselmaschine; Gefrierschrank im Untergeschoss). 2 Doppelzimmer, jeweils mit Dusche/WC, Terrassenausgang. Doppelzimmer mit Bad und sep.WC. Sep. WC. Vom Flur Treppe in die 1. Etage: Doppelzimmer mit Sat-TV, Dusche/WC, Balkonausgang. Doppelzimmer mit Sat-TV, Dusche, sep. WC, Balkonausgang. Vom Flur weitere Treppe in die 1. Etage: Flur mit Zugang zu den Schlafzimmern und zum Bad sowie zum Balkon. Doppelzimmer, Balkonausgang. Großes Zweibettzimmer. Schlafzimmer mit franz. Bett. Großes Bad mit Wanne, Dusche, Doppelwaschbecken und WC.
Hinweis: Bei Buchung zum Preis von 10 Personen bleiben 3 Schlafzimmer und das große Badezimmer in der 1. Etage verschlossen, bei Buchung für 12 Personen bzw. 14 Personen bleiben 2 Schlafzimmer bzw. 1 Schlafzimmer verschlossen.


Ort und Umgebung

Schruns

Lage Im Montafon (700 m), 12 km südlich von Bludenz, 70 km südlich von Lindau, 70 km südwestlich von Landeck.
Anreise Von Westen über Autobahn Basel/Schaffhausen – Winterthur – St. Gallen – Feldkirch – Bludenz, ansonsten über Autobahn Ulm/München – Lindau – Bregenz – Bludenz oder über Landeck – Arlberg/Arlbergtunnel – Bludenz. Ab Bludenz 10 km auf guter Straße.
Charakteristik Schruns, Marktgemeinde und lebhafter Mittelpunkt des Montafon, verkehrstechnisch günstig im sonnigen, weiten Illtal gelegen, hat ein weitläufiges, gutes Skigebiet und liegt ideal zu den weiteren Skiregionen des Montafon und Hochmontafon, die in einem einzigen Skipass zusammengefasst sind. Die florierende Fremdenverkehrsgemeinde fand einen frühen Sympathisanten in Ernest Hemingway, der in ein Hotel-Gästebuch schrieb: "Wir lieben das Tal, wir lieben Schruns."
Sportangebot Skischule (auch mit Kursen in Langlauf, Snowboard, Telemark). Ganztages-Skikindergarten (ab 3 Jahre) auf der Kapellalpe (1850 m) mit Förderbändern, sogenannten 'magic carpets' und Tubingbahnen. Paragleiten. Rodelbahn Kapellalpe bis Mittelstation Kropfen (3,5 km). Überdachte Kunsteisbahn, Eisschießen. 35 km Winterwanderwege.
Weitere Einrichtungen Haus des Gastes (Kultursaal und Leseräume). Kino. Kegelbahnen. Montafoner Heimatmuseum. Après-Ski-Angebot mit Tanzbars und Diskotheken.

Montafon
St. Gallenkirch.Gortipohl.Gaschurn.
Schruns.Tschagguns.Silbertal.Vandans.Lorüns
| Vorarlberg | 654-1050 m | Skigebiete Silvretta Montafon, Golm, Gargellen | Lifte bis 2430 m |

Skigebiet Silvretta Montafon Das abwechslungsreiche und weitläufige Gebiet oberhalb von St. Gallenkirch, Gortipohl und Gaschurn wird von 4 Kabinenbahnen, 11 Sesselliften und 3 Schleppliften erschlossen. Der Zugang zum Skigebiet erfolgt von drei Talstationen aus: ab Gaschurn mit der Versettla-Sechser-Gondelbahn, ab St. Gallenkirch/Galgenul mit der Valisera-Gondelbahn (beide Talstationen mit beheizten Ski-/Schuhdepots) und schließlich mit der Garfrescha-Doppelsesselbahn, die zwischen Gortipohl und St. Gallenkirch startet. Die Anlagen rund um Gampabinger Berg und Alpe Nova werden ständig modernisiert, so hat im Dezmber 2016 die neue Silvretta-Bahn ihren Betrieb aufgenommen. Die schnelle 8er-Sesselbahn startet neben der Vermiel-Bahn Talstation und führt bis zur Sonnen-Bahn Bergstation auf den Gampabinger Berg. Die vielen baumlosen Pisten werden gut präpariert (mit Pistengütesiegel), es überwiegen die mittleren Schwierigkeitsgrade. Insgesamt stehen über 110 Abfahrtskilometer zur Verfügung, darunter auch attraktive Tiefschneeabfahrten und Skirouten. Im Bereich Versettla – Alpe Nova – Schwarzköpfle können rund 10 km Pisten sowie die Talabfahrten nach St. Gallenkirch und Gortipohl künstlich beschneit werden, weitere Schneekanonen stehen auch am Gampabinger Berg. Im Skigebiet 7 gemütliche Bergrestaurants mit Sonnenterrassen. Zwischen den einzelnen Orten und den Talstationen verkehren Gratis-Skibusse in kurzen Abständen.
Von Schruns führen 2 Bahnen ins hauseigene Skigebiet am Hochjoch: die Hochjoch-Gondelbahn und die Zamang-Gondelbahn, eine 6-Personen-Umlaufbahn. Seit dem Winter 2011/12 führt die Grasjochbahn und die Hochalpilabahn (2430 m) von St. Gallenkirch ins Hochjoch-Gebiet und verbindet die beiden Skigebiete Nova und Hochjoch zum Skigebiet Silvretta Montafon. Zusätzlicher Einstieg ins Skigebiet von Silbertal mit dem Doppelsessellift Kapell. Hier bei der Bergstation startet die neue Panoramabahn, eine 8er-Gondelbahn, die direkt zum Kreuzjochsattel auf 2375 m führt und die Fahrzeit von 40 Minuten (über 2 Sessellifte) auf 8 Minuten verkürzt. Oben wartet eine 360° Aussicht auf über 200 Berggipfel. Ein weiteres Highlight: WLAN in allen 65 Gondeln. Vom Verteiler Kapell erschließen weitere 4 Sessellifte und ein Schlepplift das weitläufige Gebiet zwischen Sennigrat, Kreuzjoch, Grasjoch und Fredakopf mit ca. 50 km Pisten, wobei die 12 km lange 'Hochjoch-Totale' hinunter nach Schruns 1700 Höhenmeter aufweist (Talabfahrt beschneit). Die Anforderungen variieren zwischen der schwarzen, anspruchsvollen Buckelpiste am Sennigrat über die mittleren Abfahrten um Kapell bis zu den leichten, baumfreien 'Autobahnpisten' in den Mulden zwischen Kreuzjoch und Freda. Für Kinder gibt es im Hochjochgebiet 'Hugos Bunte Bergwelt', eine Erlebniswelt mit über 3000 m2 Fläche. Im Skigebiet 5 Restaurants und Hütten.
Das Montafon bietet auch einzigartige Bergerlebnisse wie die 'Montafon-Totale' und 'Nova Exklusiv' – früh am Morgen geht es vor allen anderen Gästen auf die frisch präparierten Pisten und zum Abschluss gibt es ein zünftiges Bergfrühstück (€ 33, Info & Buchung bei Silvretta Montafon).
Skigebiet Golm Eine leistungsfähige Achter-Gondelbahn von Vandans über Latschau (oberhalb von Tschagguns) sowie zwei Sechsersesselbahnen, 2 Vierersesselbahnen, 1 Doppelsessellift und 2 Schleppliften erschließen ca. 36 Pistenkilometer mittlerer Schwierigkeit bis auf 2103 m. Eine echte Herausforderung ist die schwarze 'Diaboloabfahrt' am Außergolm mit bis zu 70% Gefälle.
Skigebiet Gargellen 8 km von St. Gallenkirch entfernt liegt der kleine Ort Gargellen (1423 m) in einem sonnigen Hochtal am Fuße der Madrisa. Eine Achtergondelbahn, 1 Sechsersesselbahn, 1 Vierersesselbahn, 1 Doppelsesselbahn, 2 Schlepplifte und 2 Übungslifte erschließen das reizvolle Skigebiet (33 km Pisten) bis 2300 m, mit in der Regel sehr guter Schneequalität.
Nike Snowpark Montafon Der Spot am Grasjoch ist bereits in der dritten Saison die Heimat des Nike Snowpark Montafon. Der Freda Sessellift erstreckt sich über die gesamte Länge des Parks, so kann man nicht nur unzählige Runden drehen, sondern sich bei der Sesselliftfahrt auch einen perfekten Überblick verschaffen und seine nächste Line planen. Bei über 40 Obstacles hat man die Qual der Wahl. Da die verschiedenen Lines unter der Saison regelmäßig verändert werden, können Anfänger, Fortgeschrittene und Profis ihre Freestyle-Skills immer wieder neu unter Beweis stellen. Das gesamte Skigebiet der 'Silvretta Montafon'mit den vielen weiten, baumlosen Pisten in den Höhenlagen oberhalb der Baumgrenze empfiehlt sich ganz besonders für Freerider, Freestyler und Snowboarder.
Skipass Wir empfehlen den Montafoner Skipass, gültig für 65 Bergbahnen und Lifte im Montafon (St. Gallenkirch, Gortipohl, Gaschurn, Partenen, Gargellen, Schruns, Tschagguns, Silbertal, Vandans), inklusive Gratis-Skibus im gesamten Montafon und der Montafoner Bahn zwischen Bludenz und Schruns. 6 Tage Hochsaison € 252, Senioren (Jahrgang 1953 und älter) € 239,50, Kinder (Jahrgang 1999 und jünger) € 123,50. Kinder ab Jahrgang 2012 gratis. Vom 01.12.-22.12.18 ca. 20% Reduktion, vom 08.01.-26.01. und 23.03.-22.04. ca. 15% Reduktion. Familienfreundliche Aktion vom 16.03.-22.04.: Kinder (Jahrgang 1999 und jünger) erhalten ermäßigte Skipasstarife. Alle Angaben Stand Winter 2017/2018
Langlauf Im Tal zwischen St. Gallenkirch/Galgenul und Partenen 30 km Loipe in vorwiegend leichtem Gelände, die an mehreren Stellen auch kleine Rundkurse bietet. Im Bereich Schruns 3 Rundkurse mit leichter Streckenführung, insgesamt etwa 14 km. Anschluss an die Vandanser Loipe. Am Kristberg oberhalb Silbertal eine 12 km lange Höhenloipe auf ca. 1500 m. In Partenen, am Talende, gelangt man mit der Vermunt-Seilschwebebahn und dem anschließenden Tunneltaxi zur bekannten Bielerhöhe mit dem Silvretta-Stausee. Hier in ca. 2000 m Höhe gibt es ein Loipennetz von 20 km, zum Teil über die Eisdecke des Sees. Partenen ist auch idealer Ausgangspunkt zahlreicher Touren in die Silvretta.
Extra Sport Harry in St. Gallenkirch gewährt INTER CHALET-Gästen 15% Ermäßigung beim Ski- und Snowboardverleih sowie 10% Ermäßigung beim Verkauf.
INTER CHALET-Gäste erhalten bei der Ski- und Snowboardschule Gaschurn-Partenen bei der Talstation der Versettlabahn 10% Ermäßigung auf Ski-und Snowboardgruppenkurse (Barzahlung).
INTER CHALET-Gäste erhalten bis zu 25% Rabatt für die Miete ihrer Wintersportausrüstung in den Geschäften von SKISET (Schruns). Ausführliche Informationen unter www.skiset.de/interchalet.


Vermieter


Copyright IBG-Internetservice   2002 - 2021     Impressum | Datenschutz (Objekt-ID: d279325)